Tel. 0800 256 76 00 gebührenfrei
Wir entfalten Potenziale!

MiA

Category Archives

MiA – MENSCHEN IN ARBEIT

Maßnahmeziel:

Integration in den Arbeitsmarkt durch Verbesserung der Sprachkenntnisse

Beginn/Ende:

12.11.2018 bis 26.04.2019 in Cochem (Dauer 22 Wochen) inkl. 6 Wochen Praktikum (2 x 3 Wochen)

Neue Starttermine:
14.01.2019 in Bad Neuenahr-Ahrweiler
21.01.2019 in Sankt Augustin

Unterrichtszeiten:

Montag bis Freitag von 8:30 bis 15:30 Uhr

Unterrichtsorte:

Sankt Augustin, Arnold-Janssen-Str. 13
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstr. 56
Cochem, Ravenéstraße 49

Arbeitszeiten:

Montag bis Samstag (gemäß den branchenüblichen/betrieblichen Arbeitszeiten)

Zielgruppe:

Das vorliegende Konzept ist grundsätzlich auf Arbeitslose/Arbeitsuchende sowie Geflüchtete aller Altersstufen mit Deutsch als Fremdsprache ausgerichtet, die

  1. für eine Vermittlung grundsätzlich in Vollzeit zur Verfügung stehen
  2. über eine Arbeitserlaubnis verfügen bzw. deren Arbeitserlaubnis beantragt wurde
  3. nur über begrenzte berufliche Sprachkenntnisse verfügen (Aufnahme im Seminar nach Sprachstandsfeststellung im Einzelgespräch)

 

Kosten/Förderung:

Bei Vorliegen eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) besteht die Möglichkeit der Förderung und 100% Kostenübernahme durch Jobcenter respektive Agentur für Arbeit.

Ich bin am Projekt MIA interessiert. Bitte um Kontaktaufnahme.

Ihr Name

Ihre E-Mail

Ihre Tel.-Nr.

Ich akzeptiere die Verwendung meiner Daten gemäß Datenschutzerklärung (erforderlich).


Wir beraten Sie gerne

Sprechen Sie mit uns über Ihre Möglichkeiten. Rufen Sie uns an!

Individuelle Beratung unter Tel. 0800 / 2567600 (gebührenfrei) bei Herrn Sterzenbach.


Lehrinhalte:

  • Inhalte in den Schulungsphasen
    • Unterstützung bei der Arbeitssuche
    • Coaching
    • Schulung berufsbezogener Sprachkenntnisse
  • Inhalte der Praktika (1 + 2)
    • Betriebliche Erprobung
    • Coaching

Wie hilft mir der Lehrgang?

  • Schulungsphasen
    • Informationen über den deutschen Arbeitsmarkt geben
    • Branchen und Berufe vorstellen
    • Erstellen von aktuellen Bewerbungsunterlagen
    • Unterstützung erhalten im Anerkennungsverfahren BQFG (bei Bedarf)
    • Wie bewerbe ich mich erfolgreich und wie verhalte ich mich im Vorstellungsgespräch?
    • Was wird von mir am Arbeitsplatz erwartet?
    • Sprechen und Schreiben üben
    • Was kann ich besonders gut?
    • Was erwarten die Arbeitgeber vor mir?
    • Hilfe beim Finden von Praktikumsplätzen
    • Unterstützung bei der Stellensuche
  • Phasen betrieblicher Erprobung
    • Vermittlung in Praktika
    • Einzelcoaching und Betreuung im Praktikum
    • Einblicke in betriebliche Abläufe
    • Präsentation als potentieller Mitarbeiter, Zeigen der Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
    • Enger Kontakt zu Kunden, Arbeitgebern und den Integrationsfachkräften
    • Mögliche Krisenintervention durch den Coach, frühzeitiges Erkennen von Problemen Stabilisierung der Teilnehmenden
    • Frühzeitige Aktivierung und Unterstützung der Kunden bei anschließenden Bewerbungsprozessen